Baltischer BERNSTEIN

Bernstein – Seine Magie berührt die Seele

 

Bereits in der Antike berührte funkelnder Bernstein die Seelen. Damals konnte sich keiner die Geheimnisse des Bernsteins erklären. Wenn man ihn am Strand fand, schien er wie aus dem Nichts aus den Tiefen des Meeres aufzutauchen. Und was bedeuteten die mysteriösen Einschlüsse im Inneren der Schätze, jene kleinen Insekten oder Luftblasen, die in längst vergangenen Zeiten für die Ewigkeit festgehalten worden waren? Die alten Griechen glaubten, die gefunden Bernsteinstücke seien die versteinerten Tränen der Heliaden, die von Zeus zu Bäumen verwandelt worden waren, weil sie ihren toten Bruder Phaethon beweinten.

 

Heute kennen alle die wissenschaftlichen Hintergründe des Bernsteins. Aber wir wissen inzwischen auch, dass Mineralien und Edelsteine nicht nur die physikalischen Ergebnisse dramatischer geologischer Ereignisse auf unserer Erde sind. Sie besitzen eine magische Kraft und können uns deshalb helfen.

 

Bernstein – Neue Liebe zur Natur

 

Bernstein kann dank seiner Kraft alles Unnatürliche entfernen. Er reinigt uns und unsere Umgebung von allen unnatürlichen Störfaktoren. Gerade in der heutigen Zeit, in der wir von Unmengen von Kunststoff und den Strahlen der zahlreichen Smartphones und Computer umgeben sind, ist die reinigende Wirkung des Bernsteins sehr wichtig. Wenn wir ihn betrachten oder bei uns haben, regt er unseren Geist an und unterstützt uns, wenn wir uns auf die Suche nach einer neuen Natürlichkeit begeben. Mit seiner Hilfe fällt uns der Kauf von biologischen Nahrungsmitteln und ökologischer Kleidung leichter. Er unterstützt uns auch, wenn wir auf elektronische Gadgets – zumindest zeitweise – verzichten wollen.

 

Mit seiner Hilfe lernen wir, die Natur mit offenen Augen zu sehen und sie zu lieben. Wer einmal in einen Bernstein geblickt und dabei vielleicht einen eingeschlossenen Wassertropfen oder eine kleine Urzeit-Mücke entdeckt hat, wird die Natur nie mehr links liegen lassen. Er wird für jede Blume, jeden Vogel und jedes Insekt dankbar sein und deshalb die Natur hegen und pflegen. So reinigt der Bernstein indirekt unsere Seele. Inzwischen wird er deshalb auch bei allen Menschen, die einen ökologischen Lebensstil bevorzugen und denen unser Klima am Herzen liegt, immer beliebter.

 

Der Stein der Ehrlichkeit und der Lebensfreude

 

Energetisch betrachtet ist Bernstein von besonders feinen Energien umgeben. In der Energetik ist man davon überzeugt, dass nichts ohne eine natürliche Energie existieren kann. Das gilt natürlich auch für Mineralien. Jeder Edelstein und jedes Mineral verfügt über eigene und spezifische Energien. Die Energien des Bernsteins sind sanft, lebendig und umhüllend und vermitteln die beruhigende Stimmung eines Wiegenliedes. Bernstein ist von der Ruhe und der Tiefe der großen Meere geprägt. Deshalb kann man in die positiven Energien des Bernsteins eintauchen und mit ihnen verschmelzen. Bernstein macht uns herzlicher und wahrhaftiger. Wer die Kraft des Bernsteins annimmt, kann sich leichter öffnen und wird sich selbst und allen anderen gegenüber ehrlicher.

 

Gleichzeitig stärkt er unsere Lebensfreude. Mithilfe des Bernsteins nehmen wir das Leben dankbar und gut gelaunt an. Der Bernstein fördert jede positive Stimmung, weil er selbst so ist. Er schenkt uns Optimismus. Mit ihm werden wir eins mit der Natur und fühlen uns so glücklich wie ein sanfter Tropfen im riesigen Meer.